November Woche zwei

Die erste Woche im „Inspiration Month“ ist durch. In dieser Woche habe ich folgende Bilder umgesetz:

8 // Burning – Severin Kälin

Im Bild sieht man Stahlwolle, welche langsam abbrennt. Was man mit Stahlwolle sonst noch alles anstellen kann, seht ihr in einer geplanten Fotofolge. Weitere Informationen folgen.

 

9 // Glow in the nicht – Royals

Dienstag Abend. Da steht fast immer ein Training der Royals auf dem Programm. Dieses Bild ist bei einem „Hole“ entstanden. Wir haben in Frauenfeld auf der hinteren Badiwiese gespielt, als Ziel diente eine Dusche in dessen Mitte wir einen Eimer aufstellten und diesem mit einem Warnlicht ausleuchtete. Da das Bild ein bisschen körnig war, habe ich es stilisiert und so wirkt es auf dem Bild wie gezeichnet. Man erkennt auch gut unsere Nachtbälle!

 

10 // Drops – Irene Kälin

Das eigentliche Thema welches hier umgesetzt ist heisst erwärmend. Das Bild zeigt den kondensierten Wasserdampf eines Wokgerichtes. Das schwarz im Bild zeigt den Wok, das gelbe zeigt das Curry welches ich zubereitete. Das Bild konnte nur umgesetzt werden weil Wasser soweit erwärmt wurde, dass es verdampfte und sich der Dampf am Glasdeckel absetzte.

 

11 // Heart Formation – Fabienne Klaas

Mit meiner Liebsten habe ich einen Ausflug zum Unterirdischen See im Wallis machen wollen. Nur der war schon in der Winterpause. Also jetzt zum Bild: Auf dem Weg machten wir in Bern einen Stopp und da beobachtete ich einen Taubenschwarm welcher über die Stadt zog! Im Richtigen moment den Auslöser gedrückt – die Herzformation! Da es ein Trainingsflug war ist das Herz noch nicht perfekt.

 

12 // Traffic – Severin Kälin

Eine Langzeitbelichtung vom Kesselhausplatz Richtung Kesselhaus und der Bahnhofunterführung.

 

13 // Katharina-Sulzer-Platz – Anita Reber

Mit diesem Bild habe ich das Thema Gegensätze umgesetzt. Die Reflektion im Wasser bildet den Gegensatz von Erde und Himmel ab. Auch stellt es Realität und Spiegelbild gegeneinander. Auch haben wir auf der rechten Seite die Halle 52 und Halle 53, welche noch mehrheitlich im Zustand der Erstellung sind. Auf der linken Seite sieht man die renovierte Seite des Katharina-Sulzer-Platzes, welche heute mit Gewerbe und modernen Lofts gefüllt sind. Das Sulzerareal ist ein riesiger Platz von Gegensätzen, Moderne trifft traditionelle Architektur. Ein Besuch lohnt sich.

 

14 // Sour then sweet – Irene Kälin

Süsse und Saures 😉 Ein saurer Fisch, aber auch ein süsser Fisch!


Die erste Novemberwoche – mit viel Inspiration gestartet!

Die erste Woche im „Inspiration Month“ ist durch. In dieser Woche habe ich folgende Bilder umgesetz:

091-last-one

1 // Last One – Severin Kälin

Ein spontanes Bild, es ist das letzte Bild, dass ich mit meinem „alten“ iPhone geschossen habe. Es war die beste Kamera, welche ich immer dabei hatte, denn das iPhone war immer dabei.
Ich finde es immer noch unglaublich, was für eine Bildqualität ein Smartphone hat, vor allem auf die Grösse die es einnimmt und auch, dass es primär ja nicht zum Fotografieren gemacht ist.

092-ghost2 // Ghost – Royals

Dieses Bild ist nach unserem Training im Schulhaus Auen entstanden. Auf dem Bag von Snug konnte ich mein iPhone installieren. Durch den „Gehstock“ wurde es in Position gehalten. Mit einem 10 Sekunden Timer hatte ich genug Zeit um mich in Position zu bringen. Da ich der einzige war der auf dem Bild aufgesprungen bin wurde nur aus mir ein „Geist“. Es wirkt wie ein Montage, ist es aber nicht. Mit der Bildbearbeitung habe ich den Geist noch ein bisschen zum leuchten gebracht.

093-soup3 // Suppeznacht – Irene Kälin

Das Bild zeigt eine Karottensuppe dekoriert mit Mohnsamen und Schnittlauch. Obwohl ja im Herbst normalerweise die Kürbissuppe Saison hat und ich diese auch sehr mag, gab es an diesem Tag eine Karottensuppe, sehr lecker.

094-goldenberg4 // Goldenberg – Severin Kälin

Ein Bild von der Stadt Winterthur im Sonnenuntergang von Goldenberg aus fotografiert war schon lange auf meiner Foto To-Do Liste. Heute hats geklappt. Eigentlich wollte ich direkt nach Hause fahren doch schon bei der Abfahrt in Frauenfeld war ein schöner Sonnenuntergang zu sehen, der Himmel war schon in verschiedenen Rottönen zu sehen. In Oberwinterthur entschied ich mich dann spontan auf den Goldenberg. Die Sonne war schon weg, aber die Farben waren phänomenal. Das HDR Bild entstand aus einer Belichtungsserie von 3 Bildern. Mit Lightroom wurde das Bild anschliessend noch Farblich angepasst.

095-greens

5 // Grüntöne – Irene Kälin

Wie kann man ein Foto mit Grüntönen umsetzen, im Herbst gar nicht so einfach wie gedacht. Gut es gäbe da immergrüne Pflanzen, aber ich wollte das Thema anders umsetzen. Auch war es schon relativ spät bis ich das Bild umsetzen konnte. Da sprang mir ein Terraband ins Auge. Das lässt sich doch irgendwie fotografieren, dass es verschiedene Grüntöne abbildet. Im Gegenlicht auf eine Lampe das Terraband um das Objektiv gewickelt und mit Manuelfokus fotografiert mit einer 8s Belichtung.

096-november-rain

6 // November rain – Anita

An diesem regnerischen Samstag war die Gelegenheit dieses Bild zu schiessen. Dank einem „Model“ dass ruhig stehen kann und ein bisschen Farbbearbeitung und zum allerersten Mal ein bisschen Photoshopeinsatz entstand dieses Bild. Ich hoffe es gefällt der Inspirationengeberin.

097-louis-the-blind-dog

7 // Best Friend – Irene Kälin

Louis ist ein blinder Hund, hat aber dank seines Herrchen und Frauchen extrem viel Lebensqualität gewonnen. Gerettet von der Tötungsstation geniesst Louis sein Leben in vollen Zügen. Meist sehr sanft kann er auch mal Laut werden, vor allem wenn er zu Hause bleiben musste. Das ist Louis!

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken


November – Ein Monat voller Inspirationen

Am 27. Oktober habe ich zur Inspiration aufgerufen. Ich möchte im November Bildideen von Freunden, Bekannten, etc. umsetzen. Aktuell sind folgende Ideen zusammengekommen. Wann ich welches Bild umsetze, sage ich nicht, dass erfährt man auf Facebook oder in meinem Project 365, wo ich die Bilder veröffentliche.

Ideenliste: Movember, Nebelgespenst, Weich & Fest, Regennacht, Gefaltet, Grüntöne, Novembersonnenstrahl, Kaffeeduft, schön kahl, erwärmend, Süsses und Saures, Farbenfeuerwerk, Gegensätze, Suppeznacht, Geist, Sonnenuntergang, …

Jeweils am Ende der Woche werde ich eine Zusammenfassung der Woche in einem Blogeintrag erstellen mit den Bildern der Woche welche ich umgesetzt habe.

Danke für den Input, welchen ich schon erhalten habe und erhalten werde.


Hallo Welt! Jetzt geht’s los

Ja so ist das mit Blogeinträgen, irgend ein Eintrag muss der Erste sein.

Und dieser, ja es ist nicht schwer zu erraten, ist der Eintrag auf meinem Fotoblog.

Wieso tu ich mir das an? Wieso schreibe ich jetzt einen Blog? Zu Allererst möchte ich festhalten, dass ich nicht regelmässig schreiben werde und das dies für mich wirklich nur Spass sein soll. Ich möchte mit den kommenden Blogs über die Entstehung der Bilder schreiben. Was waren die Schwierigkeiten bei der Aufnahme und wie kann man ein Bild „Nachbauen“. So ist dieser Blog für alle Gedacht, welche ein bisschen mehr Hintergrundinformationen zu meinen Bilder erhalten möchten. Auch gebe ich Hin und Wieder einen Tipp zu gewissen Kameraeinstellungen.

So jetzt aber genug für den ersten Eintrag, viel Spass mit dem Fotoblog von bild-punk.ch